Garten

Gekochte Rüben: Nutzen und Schaden, Kalorien

Pin
Send
Share
Send
Send


Rote Beete - eines der nützlichsten Gemüse. Es enthält eine große Menge an Nährstoffen und Vitaminen. Gekochte Rüben sind für den menschlichen Körper nicht weniger vorteilhaft als rohe. Es gibt aber auch Unterschiede, einschließlich des Kaloriengehalts. Dies ist wichtig, wenn Sie eine Diät zusammenstellen und gekochtes Wurzelgemüse in die tägliche Diät einbeziehen.

Was Rüben gesünder sind: roh oder gekocht

Während der Wärmebehandlung variiert die Zusammensetzung der Wurzelfrüchte geringfügig, so dass nicht eindeutig gesagt werden kann, welches Gemüse nützlicher, roh oder gekocht ist. Aber Ernährungswissenschaftler sagen, dass ein gekochtes Gemüse leichter vom Körper aufgenommen wird. Es gibt Substanzen in rohen Rüben, die sich abschwächen und Verdauungsprobleme verursachen können. Beim Kochen können einige Vitamine verschwinden, aber auch einige Fruchtsäuren, die die Schleimhaut des Verdauungstrakts reizen können, verschwinden. Daher wird das gekochte Produkt vom Körper besser aufgenommen.

Zusammensetzung und Nährwert gekochter Rüben

Die Vorteile von gekochten Rüben für den Körper aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung. Pro 100 Gramm Produkt entfallen:

  • Proteine ​​- 1,7 g;
  • Fett 0,2 g;
  • Kohlenhydrate - 7,6 g;
  • Wasser - 87 g;
  • gesättigte Fettsäuren - 0,03 g;
  • Mono und Disaccharide - 8 g;
  • 2 g Ballaststoffe;
  • Asche - 1 g;
  • Beta-Carotin - 0,02 g

Gekochtes Wurzelgemüse enthält außerdem die Vitamine A, B, C, Nikotinsäure, Folsäure sowie zahlreiche Mikro- und Makroelemente. Dies sind Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Natrium, Mangan, Kupfer, Zink, Selen.

Kaloriengekochte rote Beete

Gekochte Rüben haben einen Kaloriengehalt pro 100 g des Produkts im Bereich von 43 bis 50 kcal. Die genaue Zahl hängt von der Sorte des Wurzelgemüses ab. Das Rohprodukt hat einen geringeren Kaloriengehalt, die Zahlen unterscheiden sich jedoch geringfügig.

Glykämischer Index von gekochten Rüben

Der glykämische Index eines gekochten Gemüses beträgt 65. Dies ist ein ziemlich hoher Indikator, und deshalb sollte ein gekochtes Wurzelgemüse von Diabetikern mit Vorsicht verwendet werden. Das Produkt kann zu einer Erhöhung des Blutzuckers beitragen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie es in großen Mengen verwenden.

Die Vorteile gekochter Rüben für den menschlichen Körper

Gekochtes Wurzelgemüse bringt dem Körper große Vorteile. Zuallererst stärkt es die Blutgefäße, reinigt das Blut und entfernt schädliches Cholesterin aus dem Körper. Und auch Rüben helfen, Hämoglobin zu erhöhen, reinigt die Leber. Zusätzlich hilft gekochtes Wurzelgemüse:

  • Verbesserung der Immunität und Resistenz gegen Virus- und Infektionskrankheiten;
  • Stress abbauen und das Nervensystem aufräumen;
  • Ödeme loswerden und den Verlust von Körperflüssigkeiten verhindern;
  • den Darm reinigen;
  • Stoffwechselprozesse im Körper zu etablieren.

Außerdem wird empfohlen, die Wurzelernte von Ernährungswissenschaftlern zu essen, um Gewicht zu verlieren. Es gibt sogar spezielle Rübendiäten, mit denen Sie bis zu fünf kg pro Woche verlieren können.

Für Männer

Für das stärkere Geschlecht sind gekochte rote Beete besonders nützlich. Diese Wurzelpflanze beugt Prostatadenomen vor. Darüber hinaus gibt es Studien, die belegen, dass der regelmäßige Verzehr von Wurzelfrüchten zur Verjüngung der Sexualfunktion beiträgt und sogar sexuelle Störungen behandelt.

Für Frauen

Frauen ist es vor allem nützlich, während der Menstruation Wurzeln zu schlagen. Mit diesem Gemüse können Sie den Blutverlust wiederherstellen und das Hämoglobin erhöhen. Dies gilt insbesondere für Frauen mit erhöhtem Blutverlust während der Menstruation.

Separat ist es notwendig, über die Vorteile von Gemüse für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen, zu sagen. Dies ist eine großartige Diätoption, zumal Rüben das Verlangen nach Süßigkeiten entmutigen und den Appetit kontrollieren können. Die beste Option zum Abnehmen ist die Zubereitung und Verwendung von Smoothies aus der Wurzel.

Die Vorteile von gekochten Rüben während der Schwangerschaft

Der Nutzen von Wurzelgemüse in gekochtem Zustand für Frauen in der Position ist sehr groß. Wurzel schwanger benötigt einfach aus folgenden Gründen:

  • Das Gemüse wird kein Übergewicht zulassen, was zu einer schwierigen Geburt führen kann.
  • lindert perfekt Anämie;
  • Verstopfung lindern;
  • hilft gegen Stimmungsschwankungen, die typisch für schwangere Frauen sind;
  • Folsäure beugt Missbildungen des Babys vor.

Kann ich Rüben für stillende Mütter kochen?

Mittlerweile gibt es viele Streitigkeiten zwischen Fachleuten, aber in den meisten Fällen sind gekochte Rüben während der Stillzeit verboten. Dies liegt an der Tatsache, dass das Baby eine allergische Reaktion entwickeln kann, sowie an Problemen mit dem Stuhl.

Ab welchem ​​Alter dürfen gekochte Rüben an Kinder abgegeben werden?

Kinderärzte raten davon ab, Wurzelgemüse für einen Zeitraum von 7 bis 8 Monaten und manchmal bis zu einem Jahr in die Kinderkarte aufzunehmen. Die einzige Ausnahme bilden Kinder, die anfällig für Verstopfung sind. In diesem Fall können Sie die Wurzel ab einem Alter von 5 bis 6 Monaten in die Ernährung aufnehmen. Die ersten Ergänzungen sollten ziemlich klein sein, wonach die Dosierung allmählich erhöht werden kann.

Für ältere Menschen

Gekochtes Wurzelgemüse ist nützlich für ältere Menschen, aber Sie sollten die Gegenanzeigen sorgfältig lesen und einen Arzt konsultieren. In erster Linie ist der Vorteil, dass das Wurzelgemüse den Druck auf natürliche Weise reduziert. Daher sind Bluthochdruck-Rüben-Salate nützlich. Es ist jedoch wichtig, dass es keine Nierenprobleme gibt, da die Wurzelernte zur Verschlimmerung der Urolithiasis sowie zur Bildung von Nierensteinen beiträgt. Und auch bei einer großen Anzahl von Rüben kann es zu Darmstörungen kommen, daher ist es bei einer Tendenz zu Durchfall besser, ein Gemüse zu sich zu nehmen.

Zu den positiven Eigenschaften für den älteren Menschen: Verbessert die Qualität des Blutes, spendet Energie, entfernt Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper.

Verfügt über eine Rezeption mit gekochten Rüben

Gekochte Zuckerrüben, deren Nutzen und Schaden für den Körper abhängig von den Merkmalen des Empfangs variieren können. Sie können ein Wurzelgemüse mit verschiedenen Zutaten essen, von denen jede auf ihre Weise die Eigenschaften des Produkts beeinflusst. Wie auch die Verwendung von Gemüse hängt vom Vorhandensein chronischer Krankheiten und vom gewünschten Ergebnis ab. Beispielsweise wird in Rübendiäten empfohlen, Salaten Olivenöl zuzusetzen, wodurch der glykämische Index des Produkts erfolgreich gesenkt wird.

Rüben müssen ausgewählt und gekocht werden. Es sollte die Frucht einer kleinen, burgunderfarbenen Farbe sein. Je nach Größe muss eine Wurzelpflanze 40-70 Minuten gekocht werden. Prüfen Sie die Produktbereitschaft besser mit einem Messer oder einer Gabel. Für eine Diät ist es besser, Rüben ohne Dressing mit Mayonnaise oder Sauerrahm zu verwenden. Die beste Kombination zur Gewichtsreduktion - Rüben und fettarmer Kefir.

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Bei Gastritis und anderen Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt ist es notwendig, Gemüse sorgfältig und nur gekocht zu essen. Rohe Wurzelfrüchte verursachen starke Reizungen. Beim Kochen müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • Wurzelgemüse in der Schale kochen;
  • Ein Gemüse zu salzen wird nicht empfohlen.
  • Sie können den Garvorgang durch den Backvorgang ersetzen.

Es gibt einige Rezepte, die für Gastritis und andere gastrointestinale Erkrankungen als optimal gelten:

  1. Nehmen Sie ein Wurzelgemüse, kochen Sie es nach allen Regeln, schälen Sie es und schneiden Sie es in kleine Würfel. Fügen Sie dort vorgebrühte Pflaumen hinzu, füllen Sie alles mit saurer Sahne mit einem niedrigen Fettgehalt.
  2. Kochen Sie mehrere Gemüse (Kartoffeln, Rüben, Karotten). Alles gereinigt und gerieben, auf Wunsch fein gehackt. Ebenso Käse in einer Schüssel reiben und mit Öl, vorzugsweise Olivenöl, füllen.
  3. Sie können kochen und Rote Beete. Dies ist eine Suppe auf der Basis von gekochtem Wurzelgemüse, auch mit Zusatz von Gemüse, gekochten Karotten sowie mit Zusatz von Frühlingszwiebeln und Gurken.

Die Suppe wird kalt mit Kefir oder Kwas zubereitet.

Bei sachgemäßer Verwendung von gekochtem Gemüse wird die Arbeit des Magens angeregt, der Magen-Darm-Trakt gereinigt, Cholesterin entfernt, Darmreinigung und Giftstoffe entfernt. Experten betonen jedoch, dass im akuten Stadium von Gastritis und Geschwüren auch gekochte Rüben in der Mindestmenge konsumiert werden sollten.

Nutzen und Schaden gekochter Rüben für die Leber

Die Reinigung der Leber mit gekochten Rüben zu Hause ist schnell, günstig und bequem. Der Vorteil des Gemüses ist in diesem Fall, dass es in der Lage ist, den Fettstoffwechsel zu normalisieren und alle Giftstoffe zu entfernen, was die Arbeit der Leber erheblich erleichtert und den Körper entlastet. Das Gemüse enthält Beatin, das die Leistung der Leber deutlich verbessert.

Es gibt jedoch Umstände, unter denen es verboten ist, große Mengen Rüben zu sich zu nehmen und vor allem Manipulationen zur Reinigung der Leber durchzuführen. Dies sind Urolithiasis, Verschlimmerung von Gastritis, Diabetes mellitus, chronischer Durchfall. In jedem Fall wird empfohlen, zuerst einen Fachmann zu konsultieren.

Es gibt einige einfache, aber sehr wirksame Rezepte zur Reinigung der Leber:

  1. Wurzelgemüse kochen und raspeln. Aus der Masse etwa walnussgroße Kugeln rollen. Iss zwei Wochen lang einen Ball vor den Mahlzeiten.
  2. Rote-Bete-Suppe. Kochen Sie die Wurzel mit Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln. Mahlen Sie alles Gemüse in Kartoffelpüree mit einem Mixer und verbrauchen Sie innerhalb von drei Tagen 200 Gramm alle 2-3 Stunden.
  3. Sie können einfach Rüben-Salate essen und sich auf eine angemessene Diät einstellen. In diesem Fall wird jedoch empfohlen, die meisten Lebensmittel, einschließlich Süßigkeiten, Backwaren, fetthaltige Lebensmittel, verarbeitetes und fetthaltiges Fleisch, allesamt gebraten, auszuschließen.

Experten empfehlen dringend, die Leber nach einem Darmentgiftungsverfahren zu reinigen, da die Wirksamkeit dann viel höher ist.

Die Vorteile von gekochten Rüben mit Knoblauch

Das Hinzufügen von Knoblauch macht das Gemüse sehr lecker und verleiht ihm zusätzliche Vorteile. Fans einer solchen Verwendung von Rüben sind seit der Antike auf der ganzen Welt.

Wurzel mit Knoblauch ist nützlich für die folgenden Eigenschaften:

  • Das Vorhandensein von ätherischen Ölen hilft, Erkältungen loszuwerden und das Immunsystem zu stärken.
  • Es ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Infektionen.
  • Ballaststoffe reinigen den Körper und verbessern die Darmmotilität.
  • beide Produkte wirken sich positiv auf Blutgefäße und Herzfunktion aus;
  • Rote Beete und Knoblauch enthalten Nikotinsäure und viele B-Vitamine.

Die Kombination zweier gesunder Produkte für den Körper kann sich daher nur positiv auf die Arbeit aller Organe und Systeme auswirken.

Kann man jeden Tag gekochte Rüben essen?

Nützliche rote Rüben kochten fast alles. Aber ob es möglich ist, es jeden Tag zu essen, hängt von vielen Faktoren ab. Zunächst nach Alter. Sogar sehr kleine Kinder bis zu einem Jahr sollten nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt gekochte Rüben in minimalen Mengen erhalten. Auch älteren Menschen mit bestimmten Krankheiten wird nicht empfohlen, sich auf dieses Gemüse einzulassen.

Jeden Tag können gesunde und erwachsene Rüben sein. Sie können sich nicht auf das Vorhandensein von Kontraindikationen und Exazerbationen chronischer Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts einlassen. Es ist auch zu beachten, dass die tägliche Einnahme von Rüben bei einem schwachen Darm zu Durchfall führen kann.

Wie viel gekochte Rüben werden im Kühlschrank aufbewahrt?

Wenn die Wurzel vorgereinigt ist, kann sie drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass der Körper umso mehr Nährstoffe erhält, je früher er verzehrt wird.

Es wird empfohlen, unbehandeltes Wurzelgemüse vier Tage lang zu verwenden. Sonst wird es nicht so nützlich sein. Wenn das Gemüse in großen Mengen gekocht wird und nicht sofort verwendet werden kann, ist es besser, es einfach zu reiben und in hermetischen Portionen einzufrieren. Dann wird die Haltbarkeit auf zwei Monate erhöht.

Einschränkungen und Gegenanzeigen für die Einnahme von gekochten Rüben

Unter bestimmten Bedingungen und Pathologien wird nicht empfohlen, gekochte Rüben zu essen. Diese Einschränkungen umfassen:

  • chronischer Durchfall;
  • konstanter Unterdruck;
  • Diabetes mellitus;
  • Verschlimmerung von Magen-Darm-Anomalien mit hohem Säuregehalt;
  • Osteoporose;
  • Urolithiasis;
  • allergische Reaktion;
  • Stillzeit.

Beispielsweise ist es bei Gastritis Rote Beete möglich, aber nur bis es zu einer Verschlimmerung kommt und der Säuregehalt steigt.

Fazit

Gekochte Rüben sind nützlich für den menschlichen Körper - es ist eine Tatsache bewiesen. Aber wie jedes Produkt muss es in den richtigen Gerichten und in Maßen konsumiert werden. Dann wird es sich herausstellen und die Leber reinigen und Gewicht verlieren, und den Druck wieder normalisieren.

Pin
Send
Share
Send
Send