Rezepte

Dicke Marillenmarmelade

Pin
Send
Share
Send
Send


Aprikosenmarmeladenrezepte für den Winter sind sehr vielfältig und viele bevorzugen sie wegen ihrer einheitlichen Konsistenz und Vielseitigkeit als Marmelade.

Geheimnisse des Kochens Marmeladen und Confitures

Viele Leute mögen Süßigkeiten aus Beeren und Früchten mit Zucker, aber nicht jeder versteht den Unterschied zwischen derselben Marmelade, Marmelade, Marmelade oder Marmelade. Es wird oft gesagt, dass dies dasselbe Gericht ist, der einzige Unterschied besteht darin, aus welchem ​​Land es stammt. Beispielsweise ist Marmelade ein ursprünglich russisches Produkt, Marmelade - ursprünglich aus Frankreich, Marmelade - stammt aus England, genauer gesagt aus Schottland, und Marmelade - aus Polen.

Diese Gerichte unterscheiden sich jedoch in ihrer Dichte und häufig in ihrer Herstellungstechnologie.

Marmelade hat im Gegensatz zu Marmelade eine ziemlich dichte (geleeartige) Textur. Er rühmt sich einer traditionell längeren Zeit. Im Gegensatz zu Marmelade auf einer klassischen Mischung werden Früchte für die Zubereitung von Marmelade nicht speziell zerkleinert. Sie werden während des Wärmebehandlungsprozesses zu einer homogenen Masse. Aber Konfitüre erinnert am meisten an Marmelade und ist eigentlich ihre Sorte. Für die Herstellung von Konfekt werden immer spezielle Gelieradditive verwendet. Marmelade kann mit oder ohne Verwendung auf natürliche Weise zubereitet werden. Dementsprechend können Sie eine dicke Konfitüre oder wässrige, eher wie eine Marmelade bekommen.

Je nach Rezept der im Winter verwendeten Aprikosenmarmelade wählen Sie den Reifegrad der Früchte. Wenn Sie die Ernte auf traditionelle Weise ohne die Verwendung von gelbildenden Zusätzen durchführen, ist es besser, eine vollreife Frucht zu nehmen oder sogar grünlich. Sie sind bekannt für den hohen Pektingehalt, durch den das Endprodukt aushärtet.

In den überreifen Früchten ist Pektin sehr klein, aber sie zeichnen sich durch eine erhöhte Süße aus, und es ist am besten, sie für Rezepte mit Zusatz von Pektin oder Gelatine zu verwenden.

Achtung! Die Früchte von Marillen für die Herstellung von Marmelade können überreif und sogar weich sein, aber auf keinen Fall verfault oder schimmelig.

In klassischen Rezepten ist kein Mahlen von Aprikosen vorgesehen, sondern es werden immer die Knochen daraus entnommen. Wenn Sie die harte Schale brechen, können Sie die Nukleolen entfernen. Bei einigen Sorten fehlt es ihnen an Bitterkeit. Nach dem Entfernen der braunen Haut kann die Marmelade in der letzten Phase ihrer Herstellung mit süßlichen Körnern versetzt werden. Dies verleiht dem Gericht einen interessanten Mandelgeschmack.

In vielen modernen Rezepten hacken Hostessen die Früchte von Aprikosen lieber fast unmittelbar vor dem Garen der Marmelade mit einem Fleischwolf oder Mixer. Es ist viel einfacher als das Produkt nach der Wärmebehandlung zu schleifen.

Viele Hausfrauen bevorzugen Aprikosenmarmelade für den Winter gegenüber allen anderen Zubereitungen dieser Solarfrucht, da sie vielseitig einsetzbar ist. Es ist sehr praktisch, es auf Brot oder knusprigem Toast zu schmieren. Marmelade macht eine perfekte Schicht für Kuchen und Torten, schließlich ist es ideal als fertige Füllung für Kuchen und andere Backwaren.

Einfaches Rezept für Aprikosenmarmelade

Nach diesem Rezept müssen Sie im Voraus nur die eigentlichen Aprikosen und Zucker zubereiten. Ist das nützlich, auch eine kleine Menge Butter.

Zubereitung von Zutaten und Utensilien

In der traditionellen Rezeptur sollte die Zuckermenge der Menge der gewaschenen und entsteinten Aprikosen entsprechen. Wenn Sie süße und vollreife Früchte verwenden, kann die Zuckermenge leicht reduziert werden. Zum Beispiel für 1 kg geschälte Aprikosen etwa 750-800 g Sand.

Die Früchte werden vor dem Kochen gründlich gewaschen und müssen dann auf einem Papier- oder Leinenhandtuch getrocknet werden. Wasser zum Kochen Marmelade aus Aprikosen, die Sie nicht brauchen. Auch überschüssige Flüssigkeit aus den Früchten muss entfernt werden, um die gewünschte Konsistenz des fertigen Gerichts zu erhalten.

Aprikosen werden halbiert und vom Samen befreit. Es ist wichtig, zum Kochen Marmelade emaillierte Pfanne oder Edelstahl mit einem dicken Boden zu wählen. Wichtig ist auch die Form - breit mit niedrigen Seiten, damit das Gericht während des Kochens bequem gemischt werden kann.

Der Garvorgang im Detail

Die Herstellung von Marmelade nach dem klassischen Rezept kann ungefähr einen Tag dauern, da Sie zuerst die Aprikosen mit Zucker stehen lassen müssen.

Nehmen Sie die Pfanne, fetten Sie den Boden mit etwas Butter ein, um ein späteres Anhaften der Marmelade zu vermeiden. Dann die Aprikosenhälften ausbreiten und mit Zucker bestreuen.

Decken Sie die Pfanne mit einem Handtuch und lassen Sie über Nacht. Dieses Verfahren hilft Aprikosen bei der Herstellung von Marmelade besser, um die Form zu halten.

Am nächsten Tag ist der Zucker vollständig aufgelöst und die Frucht produziert viel Saft. Entfernen Sie den Überschuss sofort, da sich der Barren bei einer großen Flüssigkeitsmenge möglicherweise nicht wie erforderlich verdickt. Früchte sollten nur leicht mit Saft bedeckt werden.

Topf mit Aprikosen, setzen Sie die Heizung auf. Wenn sich der Zucker in der Nacht nicht vollständig aufgelöst hat, muss das Feuer zunächst klein sein.

Nachdem sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, kann das Feuer maximal erhöht werden. Kochen Sie die Marmelade unter ständigem Rühren für ca. 15-20 Minuten. Achten Sie beim Kochen von Früchten darauf, den entstehenden Schaum zu entfernen.

Letzte Etappe

Um die Marmelade auf ihre Bereitschaft zu prüfen, stellen Sie vorher einige Untertassen in den Gefrierschrank. Jetzt können Sie eine Untertasse holen und etwas Marmelade darauf legen. Wenn sich der Tropfen nicht ausbreitet und sich eine feste Oberfläche darauf bildet, können wir sagen, dass das Gericht fertig ist.

Wenn solche Anzeichen nicht beobachtet werden, kochen Sie die Marmelade weitere 5-10 Minuten und wiederholen Sie dann den Test. Wiederholen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Marmelade kann in sterilisierte Gläser mit einem kleinen Volumen (0,5 l) zerlegt werden, die noch heiß sind, und die Deckel sofort festziehen.

Aprikosenmarmeladenrezept mit Zitronensäure

Es gibt einen etwas anderen, schnelleren Weg, Aprikosenmarmelade für den Winter zuzubereiten.

Sie benötigen:

  • 1 kg geschälte Aprikosen;
  • 1 kg Zucker;
  • 1 g Zitronensäure oder 1 Esslöffel Zitronensaft.

Aprikosen waschen, entkernen und mit einem Mixer oder Fleischwolf zerkleinern. Zucker und Zitronensäure hinzufügen und erneut mischen. Den Topf mit Aprikosen-Kartoffelpüree zum Erhitzen aufsetzen, zum Kochen bringen und ca. 20-30 Minuten kochen lassen. Es ist nicht notwendig, sich für längere Zeit von der zubereitenden Marmelade zu entfernen, es ist besser, sie regelmäßig mit einem Holzspatel umzurühren, damit sie nicht zu Boden sinkt.

Nachdem die Aprikosenmischung leicht eingedickt ist, nehmen Sie sie vom Herd, geben Sie sie in trockene, sterilisierte Gläser, schließen Sie sie mit Metalldeckeln und lagern Sie sie.

Marmelade aus Aprikosen und Orangen ohne zu kochen

Dieses Rezept wird Fans gesunder Lebensmittel anlocken, da die Früchte im Garprozess keiner Wärmebehandlung unterzogen werden, was bedeutet, dass absolut alle Nährstoffe und Vitamine in ihnen gespeichert sind.

Bereiten Sie vor:

  • 2 kg Aprikosen;
  • 2,5 kg Zucker;
  • 2 Orangen;
  • 1 Zitrone

Früchte werden unter fließendem Wasser gut gewaschen und getrocknet. Orangen und Zitrone vierteln und alle Knochen daraus ziehen.

Es ist wichtig! Anders als die Schale können sie nicht beiseite gestellt werden - sie können bitter schmecken.

Dann mahlen Sie sie mit einem Mixer. Aprikosen genug, um sie zu halbieren und die Knochen zu entfernen. Danach werden sie auch von einem Mixer gemahlen.

Allmählich wird die Fruchtmasse mit Zucker kombiniert. Alles wird nochmal gründlich durchmischt. Die entstandene Marmelade wird einige Stunden bei Raumtemperatur stehen gelassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Danach wird es in kleinen, vorsterilisierten Gläsern verpackt. In jeden Behälter wird ein Esslöffel Zucker von oben gegossen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Diese Zubereitung muss im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Aprikosenmarmelade mit Äpfeln kochen

Aprikosen werden perfekt mit Äpfeln kombiniert, da letztere dem fertigen Gericht etwas Säure verleihen. Sie liefern auch die notwendige Menge Pektin für eine gute Aushärtung.

Nehmen Sie 1 kg Aprikosen, waschen Sie und frei von Steinen. 3-4 Äpfel ebenfalls gut waschen, vom Kern trennen und in 6-8 Scheiben schneiden. Bereiten Sie eine breite Pfanne mit dickem Boden vor. Sie ist besser nicht emailliert, aber auch nicht aus Aluminium.

Aprikosen in einen Topf geben, Zucker hinzufügen und ein kleines Feuer machen. Nach dem Kochen der Früchte und dem Saft die in Scheiben geschnittenen Äpfel hinzufügen.

Bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten kochen lassen, dabei ständig die zukünftige Marmelade umrühren und den Schaum entfernen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

Nehmen Sie einen Mixer und hacken Sie die gekochte Fruchtmischung gründlich. Danach kann die Marmelade auf sterilen Gläsern verteilt und aufgerollt werden. Der Geschmack des Knüppels wird sehr zart erhalten und es wird auch unter Raumbedingungen gut gelagert.

Dicke Marillenmarmelade

Wenn Sie ein wenig in Versuchung sind, Aprikosen dauerhaft zu kochen, versuchen Sie, sie mit einer Art Verdickungsmittel zuzubereiten. Die Technologie der Herstellung von Marmelade nach diesen Rezepten variiert kaum. Dabei wird jedoch ein Gelbildner zugesetzt, der es ermöglicht, die Kochzeit des Produkts zu verkürzen und den Geschmack, das Aroma und die vorteilhaften Eigenschaften natürlicher Aprikosen beizubehalten.

Aprikosengelatinemarmelade

Dieses Rezept zur Herstellung von Marmelade ist eines der beliebtesten. Sie benötigen eine gleiche Menge Aprikosen und Zucker (je 1 kg) und 40 g Gelatine.

Früchte werden wie gewohnt vom Samen befreit, mit Zucker bestreut und einige Stunden stehen gelassen, um den Saft hervorzuheben. Danach werden sie mit einem Mixer gemahlen und auf das Feuer gestellt, so dass die Aprikosenmasse nach dem Kochen etwa 30 Minuten lang kocht.

Gleichzeitig wird Gelatine mit etwas warmem Wasser gegossen und quellen gelassen.

Nach 30 Minuten wird die Wärme abgeführt. Gequollene Gelatine wird zu Aprikosen gegeben, die Mischung wird gründlich gemischt und in sterile Gläser gegossen.

Es ist wichtig! Sie können die Marmelade nicht kochen, nachdem Sie Gelatine hinzugefügt haben.

Aprikosenmarmeladenrezept mit Pektin

Pektin kann Bestandteil von Gelierzucker sein und kann separat verkauft werden. Dies ist ein natürliches pflanzliches Verdickungsmittel ohne fremde Aromen, das die Farbe des Werkstücks nicht verändert.

Die Proportionen für die Herstellung von Aprikosenmarmelade sind die gleichen wie im vorherigen Rezept - 1 kg Zucker und ein Beutel Pektin werden für 1 kg Obst verwendet.

Die Herstellungstechnologie ist ebenfalls sehr ähnlich. Nachdem eine Mischung aus Aprikosen und Zucker 10-15 Minuten lang gekocht wurde, müssen Sie Pektin zubereiten. Ein Standardbeutel enthält normalerweise 10 g Pulver. Mischen Sie den Inhalt mit 2-3 Esslöffeln Zucker.

Fügen Sie diese Mischung zu kochender Aprikosenmarmelade hinzu.

Achtung! Wenn Sie Pektin nicht mit Zucker vormischen, riskieren Sie, Ihre gesamte Zubereitung zu verderben.

Aprikosenmarmelade mit Pektin nicht länger als 5 Minuten kochen. Dann legen Sie es auf sterile Gläser, drehen und zur Aufbewahrung senden.

Aprikosenmarmelade mit Gelfix

Nach diesem Rezept wird Aprikosenmarmelade mit einer ähnlichen Technologie zubereitet, da das Gelifix sowie seine zahlreichen Marmeladenbrüder Quittin aus dem gleichen Pektin mit Zucker und häufig mit Zitronensäure bestehen. Daher sollte es in den gleichen Anteilen und in der gleichen Reihenfolge wie Pektin zugesetzt werden. Verwenden Sie normalerweise einen Standardbeutel Gelfix 1: 1 in Bezug auf 1 kg Aprikosen und 1 kg Zucker.

Rezept für armenische Aprikosenmarmelade

Die armenische Methode zur Herstellung von Aprikosenmarmelade unterscheidet sich von der traditionellen nur in zwei Punkten:

  • Aprikosen werden nach dem Entfernen der Samen nicht zerkleinert, sondern in 4 Scheiben geschnitten.
  • Zucker wird nacheinander in gleichmäßigen Teilen während des Garvorgangs selbst eingeführt.

Auf 1 kg Aprikosen werden ca. 900 g Kristallzucker verwendet.

Zunächst wird etwa 1/3 der verschreibungspflichtigen Gesamtzuckermenge in Fruchtscheiben gegeben. Aprikosen werden zum Kochen gebracht. Nach 10-15 Minuten wird das zweite Drittel Zucker zur Fruchtmasse gegeben. Aprikosen werden weitere 20-30 Minuten gekocht und der Rest des Zuckers kommt hinzu. Danach kann das Werkstück noch 5-10 Minuten gekocht und heiß in Dosen ausgebreitet werden.

Aprikosenmarmelade im Multikocher

Obwohl Aprikosenmarmelade in einer multivariaten Variante ganz einfach zubereitet wird, ist es dennoch nicht empfehlenswert, den Prozess dem Schicksal zu überlassen und sich an die Arbeit zu machen. Das Gericht kann einfach "weglaufen". Aus dem gleichen Grund ist es besser, die Schüssel des Multikochers nicht mehr als zur Hälfte mit Aprikosen mit Zucker zu füllen und den Deckel nicht zu schließen.

Für 500 g Obst nehmen Sie 0,5 kg Zucker, es ist wünschenswert, 1 TL hinzuzufügen. Zitronensaft.

Tipp! Durch Zugabe von Zitrone bleibt die helle, satte Farbe der fertigen Marmelade erhalten.

Die erste Stufe unterscheidet sich nicht von der traditionellen Technologie. Aprikosen werden gewaschen, vom Kern getrennt, in die Schüssel des Slow Cookers gegeben und mit Zucker gefüllt.

Dann wird der Backmodus für 60 Minuten eingeschaltet und der Vorgang beginnt. Der Deckel muss offen sein - die Marmelade muss von Zeit zu Zeit umgerührt werden. Fünf Minuten vor Ende des Prozesses Zitronensaft hinzufügen und mischen. Wenn sich der Slow Cooker ausschaltet, entfaltet sich die Marmelade in sterilen Gläsern.

Geheimnisse des Kochens der Aprikosenmarmelade in der Brotmaschine

Eine Brotmaschine kann der Gastgeberin auch das Leben erleichtern, insbesondere wenn Sie keine Marmelade in großen Mengen zubereiten müssen.

Sie benötigen auch keine speziellen Vorbereitungen, können aber ohne großen Aufwand mit der Zugabe verschiedener Zutaten experimentieren. Schließlich wird der Brotbackautomat den größten Teil der Arbeit erledigen, insbesondere für das Mischen. Die fertige Portion fällt klein aus und es ist nicht schade, wenn der Geschmack einer bestimmten Party nicht ganz zu Ihnen passt.

Zuerst können Sie versuchen, das folgende Rezept zu verwenden. Nehmen Sie 1 kg Zucker und Aprikosen, 1 Zitrone und ein ca. 5 cm langes Stück Ingwer.

Mahlen Sie die Früchte mit anderen Zutaten mit einem Fleischwolf oder Mixer, geben Sie die Brotbackautomaten in die Schüssel, geben Sie das Programm "Jam" oder "Jam" ein und klicken Sie auf "Start".

Nach anderthalb Stunden, nachdem das Gerät seine Arbeit beendet hat, öffnen Sie einfach den Deckel, verpacken Sie das fertige Produkt in Dosen und dieser Vorgang kann als abgeschlossen angesehen werden.

Andere Marillenmarmelade Optionen

Haben Sie bei der Herstellung von Marmelade keine Angst vor Experimenten - denn Aprikosen lassen sich wunderbar mit vielen anderen Früchten und Beeren kombinieren: Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und ganz zu schweigen von Zitrusfrüchten.

Für Liebhaber von Gewürzen ist es verlockend, Zimt und Vanille hinzuzufügen. Eine Mischung aus Nelken, Sternanis, Ingwer und Lorbeerblatt sorgt für einen einzigartigen Geschmack des fertigen Gerichts, das auch als Sauce für Fleisch- und Fischgerichte verwendet werden kann.

Verschiedene Nüsse werden perfekt mit Aprikosen kombiniert, und die Zugabe von Rum oder Brandy lässt die Marmelade gesättigter schmecken und ihre Haltbarkeit verlängern.

Fazit

Eine Vielzahl von Marillenmarmeladen-Rezepten für den Winter ermöglicht es jeder Hausfrau, ein geeignetes zu wählen und ein Stück sonnigen Sommer für die kalte Jahreszeit aufzubewahren.

Sehen Sie sich das Video an: Rezept #215: Biskuitrolle. Ostdeutsch Kochen (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send